Nutzungsbedingungen für die Softwareprodukte PDF Composer und TIFF Composer

Diese Lizenzbestimmungen sind ein Vertrag zwischen Ihnen und der Impressions Future Media e.K. (nachstehend Impressions genannt). Bitte lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch. Sie gelten für die oben genannte Software und gegebenenfalls für die Medien, auf denen Sie diese erhalten haben. Gedruckte Lizenzbestimmungen, die möglicherweise im Lieferumfang der Software enthalten sind, ersetzen oder ändern möglicherweise alle Bildschirmlizenzbestimmungen.

Liegen letztgenannten Elementen eigene Bestimmungen bei, gelten diese eigenen Bestimmungen.

Durch die Verwendung der Software erkennen Sie diese Bestimmungen an. Falls Sie die Bestimmungen nicht akzeptieren, sind Sie nicht bereichtigt, die Software zu verwenden. Wie weiter unten beschrieben, gilt die Verwendung der Software auch als Ihre Zustimmung zurR Übertragung bestimmter Computerinformationen während der Aktivierung.


1. Lizenzformen

Die Software ist wie folgt zu lizenzieren:

  • Bei Nutzung und Installation auf einem Einzelplatzsystem erfolgt die Lizenzierung pro Gerät
  • Bei Nutzung und Installation auf Server Systemen und Terminal Servern erfolgt die Lizenzierung pro Benutzer

2. Rechte bei Lizenzierungen pro Gerät

  1. Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software auf einem Gerät zu installieren. Dieses Gerät ist das „lizenzierte Gerät“.
  2. Sie dürfen nur jeweils eine Kopie der Software auf dem lizenzierten Gerät nutzen.
  3. Die Komponenten der Software werden als eine Einheit lizenziert. Sie sind nicht berechtigt, die Komponenten voneinander zu trennen und auf unterschiedlichen Geräten zu installieren.
  4. Statt die Software direkt auf dem lizenzierten Gerät zu verwenden, sind Sie berechtigt, die Software innerhalb nur eines virtuellen (oder anderweitig emulierten) Hardwaresystems auf dem lizenzierten Gerät zu installieren und zu verwenden.
  5. Der einzige Hauptnutzer des lizenzierten Geräts ist berechtigt, von einem beliebigen anderen Gerät aus auf die auf dem lizenzierten Gerät installierte Software zuzugreifen und sie von diesem Gerät aus zu verwenden. Sie sind berechtigt, anderen Personen den Zugriff auf die Software zu erlauben, um Ihnen Supportservices bereitzustellen. Sie benötigen keine zusätzlichen Lizenzen für diesen Zugriff. Keine andere Person ist berechtigt, die Software zur gleichen Zeit unter der gleichen Lizenz zu irgendeinem anderen Zweck zu verwenden.
  6. Wenn Sie die Software auf Abonnementbasis lizenziert haben, sind Ihre Rechte zur Nutzung der Software auf den Abonnementzeitraum beschränkt. Möglicherweise verfügen Sie über die Option, Ihr Abonnement zu verlängern oder in eine zeitlich unbeschränkte Lizenz zu konvertieren. Wenn Sie Ihr Abonnement verlängern, sind Sie berechtigt, die Software bis zum Ende Ihres verlängerten Abonnementzeitraums weiterhin zu verwenden. Abonnementdetails finden Sie auf den Softwareaktivierungsbildschirmen oder in den anderen beiliegenden Materialien. Nach dem Ablauf Ihres Abonnements können die meisten Features der Software nicht mehr ausgeführt werden. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Dokumente, die Sie mit der Software erstellt haben, weiterhin öffnen, anzeigen und drucken.

3. Rechte bei Lizenzierungen pro Benutzer

  1. Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software auf einem oder mehreren Servern zu installieren.
  2. Sie müssen jede natürliche Person lizenzieren, welche auf den bzw. die Server zugriff haben.
  3. Die Komponenten der Software werden als eine Einheit lizenziert. Sie sind nicht berechtigt, die Komponenten voneinander zu trennen und auf unterschiedlichen Geräten zu installieren.
  4. Wenn Sie die Software auf Abonnementbasis lizenziert haben, sind Ihre Rechte zur Nutzung der Software auf den Abonnementzeitraum beschränkt. Möglicherweise verfügen Sie über die Option, Ihr Abonnement zu verlängern oder in eine zeitlich unbeschränkte Lizenz zu konvertieren. Wenn Sie Ihr Abonnement verlängern, sind Sie berechtigt, die Software bis zum Ende Ihres verlängerten Abonnementzeitraums weiterhin zu verwenden. Abonnementdetails finden Sie auf den Softwareaktivierungsbildschirmen oder in den anderen beiliegenden Materialien. Nach dem Ablauf Ihres Abonnements können die meisten Features der Software nicht mehr ausgeführt werden. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Dokumente, die Sie mit der Software erstellt haben, weiterhin öffnen, anzeigen und drucken.

4. Softwareaktivierung

Durch die Aktivierung wird die Verwendung der Software einem bestimmten Gerät zugeordnet. Während der Aktivierung sendet die Software Informationen zur Software und zum Gerät an Impressions. Zu diesen Informationen gehören die Version, die Lizenzversion, die Sprache und der Product Key der Software sowie Informationen, die aus der Hardwarekonfiguration des Geräts abgeleitet werden. DURCH DIE VERWENDUNG DER SOFTWARE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER ÜBERTRAGUNG DIESER INFORMATIONEN EINVERSTANDEN. Wenn die Software ordnungsgemäß lizenziert ist, verfügen Sie vor der Aktivierung über das Recht, die während des Installationsvorgangs installierte Version der Software bis zum für die Aktivierung zulässigen Zeitpunkt zu verwenden. SOFERN DIE SOFTWARE NICHT AKTIVIERT WIRD, HABEN SIE KEIN RECHT, DIE SOFTWARE NACH DEM FÜR DIE AKTIVIERUNG ZULÄSSIGEN ZEITPUNKT ZU VERWENDEN. Damit soll die nicht lizenzierte Verwendung der Software verhindert werden. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Aktivierung zu umgehen. Sie können die Software über Internet aktivieren. Dabei fallen möglicherweise Internetgebühren an. Wenn Sie an den Komponenten Ihres Computers oder der Software Änderungen vorgenommen haben, müssen Sie die Software möglicherweise erneut aktivieren.


5. Gültigkeitsbereich der Lizenz.

Die Software wird lizenziert, nicht verkauft. Dieser Vertrag gibt Ihnen nur einige Rechte zur Verwendung der Features, die in der von Ihnen lizenzierten Software-Edition enthalten sind. Impressions behält sich alle anderen Rechte vor. Sie dürfen die Software nur wie in diesem Vertrag ausdrücklich gestattet verwenden, es sei denn, das anwendbare Recht gibt Ihnen ungeachtet dieser Einschränkung umfassendere Rechte. Dabei sind Sie verpflichtet, alle technischen Beschränkungen der Software einzuhalten, die Ihnen nur spezielle Verwendungen gestatten. Sie sind nicht dazu berechtigt:

  1. technische Beschränkungen der Software zu umgehen
  2. die Software zurückzuentwickeln (Reverse Engineering), zu dekompilieren oder zu disassemblieren, es sei denn, dass (und nur insoweit) es das anwendbare Recht ungeachtet dieser Einschränkung ausdrücklich gestattets
  3. eine größere Anzahl von Kopien der Software als in diesem Vertrag angegeben oder vom anwendbaren Recht ungeachtet dieser Einschränkung ausdrücklich gestattet anzufertigen
  4. die Software auf eine Weise zu verwenden, die gegen das Gesetz verstößt
  5. die Software zu vermieten, zu verleasen oder zu verleihen
  6. die Software für kommerzielle Software-Hostingdienste zu verwenden.

6. Sicherungskopie

  • Wenn Sie die Software auf einer CD oder anderen Medien erworben haben, sind Sie berechtigt, eine Sicherungskopie der Medien zu erstellen. Sie dürfen diese nur zur erneuten Installation der Software auf dem lizenzierten Gerät verwenden.
  • Wenn Sie die Software online erworben und heruntergeladen haben, sind Sie berechtigt, eine Kopie der Software auf einer CD oder anderen Medien anzufertigen, um die Software auf dem lizenzierten Gerät zu installieren. Sie sind außerdem berechtigt, diese zur erneuten Installation der Software auf dem lizenzierten Gerät zu verwenden.

7. Neuzuweisung zu einem anderen Gerät.

Sie sind berechtigt, die Lizenz beliebig oft einem anderen Gerät neu zuzuweisen, jedoch nicht öfter als dreimal alle 365 Tage. Wenn Sie eine Neuzuweisung ausführen, wird das entsprechende andere Gerät das „lizenzierte Gerät“. Wenn Sie das lizenzierte Gerät aufgrund eines Hardwarefehlers außer Dienst stellen, sind Sie berechtigt, die Lizenz früher neu zuzuweisen.


8. Software Dritter

Die dieser Lizenz unterliegende Software kann Software Dritter enthalten, für die ergänzende Vermerke und/oder Nutzungsbedingungen gelten. Diese Vermerke und ergänzenden Nutzungsbedingungen für die Software Dritter können über unsere Website unter http://www.impressions.de/legal_3rdparty/ eingesehen werden und sind durch Bezugnahme Teil dieses Lizenzvertrags. Indem Sie Ihre Zustimmung zu den Bedingungen dieses Vertrags erteilen, stimmen Sie auch automatisch allen ergänzenden Bestimmungen, die möglicherweise darin enthalten sind, zu.


9. Allgemeine Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht.

Gerichtstand ist Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 23. September 2010

Nutzungsbedingungen | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Impressum
© 2017 Denny Riedl - alle Rechte vorbehalten.